Kontakt
Huber Systeme
Gewerbestraße 2
84546 Egglkofen
Homepage:www.huber-systeme.de
Telefon:0171 8521611
Fax:08639 708449

VdS

Im Herbst und Winter steigt die Zahl der Einbrüche deutlich an

Köln, 05. November 2008. Im Schutz der Dunkelheit schlagen Einbrecher besonders gerne zu. Die Polizeistatistik zeigt, dass dann 64 Prozent aller Einbrüche verübt werden. Daher steigen, besonders in Herbst und Winter die Einbruchzahlen deutlich an. Dabei könnten durch einfache Sicherheits- und Vorsichtsmaßnahmen viele Taten verhindert werden. Mit wenig Aufwand lassen sich Türen und Fenster nachrüsten. Das Gütesiegel von VdS Schadenverhütung gibt bei der Auswahl von Sicherheitsprodukten Orientierung und Sicherheit. VdS-anerrkannte Produkte erfüllen strengste Kriterien.

Schon über 260.000 Mal wurde in diesem Jahr in Häuser oder Wohnungen eingebrochen. Dabei entstanden bereits Schäden in Höhe von rund 550 Millionen Euro. In den kommenden Monaten wird die Zahl noch weder ansteigen, denn in der dunklen Jahreszeit haben Einbrecher "Hochsaison". Auch wenn die Versicherung für die meisten Schaden aufkommt, die Angs,t dass Haus und Wohnung nicht mehr sind, kann den Opfern niemand nehmen.

EinbruchViele Täter lassen sich bereits durch einfache Maßnahmen abschrecken. Nach Auskunft der Polizei scheitern viele Einbrüche an der geeigneten Sicherungstechnik. Es ist erwiesen, dass Einbrecher schon nach kurzer Zeit aufgeben, wenn sie auf Widerstand stoßen und langer als drei Minuten benötigen, um beispielsweise ein Fenster oder eine Tur aufzubrechen. "Bereits mit wenig Aufwand können Fenster oder Tüten sicherheitstechnisch nachgerüstet werden", sagt Paulus Vorderwühlbecke, VdS-Sicherheitsexperte.

Eine Haus oder eine Wohnung lässt sich z. B. mit einem Querriegel sinnvoll nachrüsten. Mit einem einzigen Schloss wird die Tür an beiden Seelen zusätzlich verriegelt und gesichert. Wirksamen Schutz für Terrassentüten oder Fenster bieten verschiedene so genannte Nachrüstungen; Kasten- und Stangenschlösser oder spezielle Gitter. Eine Alarmanlage stellt zwar keinen Ersatz für hochwertige Schlösser dar, sie ist jedoch eine sinnvolle Erweiterung der mechanischen Sicherung.

Bei Kauf und Montage von Sicherungsprodukten sollten Haus- und Wohnungseigentümer unbedingt auf Qualität achten. Orientierung betet das VdS-Gutesiegel. VdS-anerkannte Produkte erfüllen strengste Kriterien zu Funktionssicherheit, Beständigkeit und Zuverlässigkeit. Alle Sicherungssysteme werden einer anspruchsvollen Prüfung unterzogen. Hier kommen genau die Werkzeuge und die Methoden zum Einsatz, die auch Einbrecher einsetzen. Die Anforderungen an Nachrüstprodukte hat VdS in enger Zusammenarbeit mit der Polizei erarbeitet. Eine Liste VdS-anerkannter Produkte sowie die "Sicherungsrichtlinien für Haushalte" und weitere Broschüren zum Schutz vor Einbrechern können kostenlos im Internet unter www.vds.de abgerufen werden.

Über VdS Schadenverhütung

VdS Schadenverhütung GmbH ist ein Unternehmen des Gesarnsverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV); und arbeitet zum Schutz von Leben und Sachwerten. Mit Kompetenz und langjähriger Erfahrung prüft und zertifiziert VdS Produkte und Dienstleister des Sicherheitsmarktes. Die Themen Brandschutz und Einbruchdiebstahlschutz bilden dabei den Mittelpunkt. Weiterhin vertreibt VdS über einen eigenen Verlag ein umfangreiches Richtlinienwerk und bietet Aus- und Weiterbildung an. Das Gütesiegel VdS steht für Qualität und Zuverlässigkeit.
VdS - Vertrauen durch Sicherheit